Die Auswahl der Eltern

In vielen Büchern und Berichten ist es immer wieder beschrieben welche Eigenschaften sich von Mutter- oder Vaterpflanze vererben. Untersuchungen habe gezeigt dass dies nicht der Fall ist. Sinnvoll ist es immer die Kreuzungen gegenseitig durchzuführen.

Als Mutterpflanze bieten sich alle Rosen an, die sehr gut Hagebutten bilden die auch ausreifen. Bewährt haben sich hierbei z.B. New Dawn, Sympathie und Westerland.

Als Vaterpflanze kommen alle Rosen zum Einsatz die fruchtbare Pollen ausbilden.

Wissen sollte man noch folgende Tatsachen:

  • Nicht alle ausreifende Hagebutten haben auch keimfähigen Samen
  • Sehr stark gefüllte Rosen sind eher ungeeignet, da hier die Fortpflanzungsorgane der Rose oft verkümmert sind.
  • Es gibt auch Rosen die steril sind.

Comments are closed.